und
32
Menschen haben
bereits gespendet
18.674 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Deine Spende ist steuerlich absetzbar

100 % werden weitergespendet

Ein Drittel der Bevölkerung ist konfessionsfrei. Diese Menschen leisten einen wichtigen Beitrag zur Gesellschaft, sind jedoch kaum repräsentiert. Wir organisieren deshalb ein Festival in Nürnberg (15.06. – 18.06.2017) zum Diskutieren, Feiern und Netzwerken für Menschen, die gerne selber denken. Wir wollen unsere Gemeinschaft sichtbarer machen und zeigen, wie wichtig humanistische Werte in einer Zeit sind, in der sich menschenfeindliche Strömungen im Aufwind befinden. Anders als ein Kirchentag erhalten wir für unsere gemeinnützige Arbeit keine staatliche Unterstützung.

Bereits zugesagt haben unter anderem Prof. Dr. Thomas Fischer, Vorsitzender Richter am 2. Strafsenat / BGH und Kolumnist für DIE ZEIT, Lisa Bassenge, Jazz-Sängerin, Frank Lüdecke, Kabarettist, sowie der nigerianische Menschenrechtsaktivist und Humanist Leo IgweAuf dem Humanistentag in der Nürnberger Meistersingerhalle finden zum Beispiel eine festliche Eröffnungsgala mit dem großen Chor der norwegischen HumanistInnen, der Kurzfilmwettbewerb „Humanismus: Die Suche nach dem Glück“ und ein Science Slam statt. Mit einem eigenen Kinderprogramm ist auch für die Kleinen gesorgt. Hier finden Sie das vollständige Programm.

Projektort: Nürnberg, Deutschland
Fill 100x100 default

Ansprechpartner:

Felix B.

Hat Dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden