und
18
Spenden bisher
2.400 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

 
Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. sind unersetzlich und sorgen für den Erhalt der Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Die fortschreitende Intensivierung in der Landwirtschaft sowie der umfangreiche Siedlungs- und Straßenbau führen zu einer schleichenden Veränderung unserer Kulturlandschaft. Die Folgen für blütenbesuchende Insekten sind gravierend, da die Nahrungsgrundlagen verlorengehen.

Der Arbeitskreis Netzwerk Blühende Landschaft (NBL) wird in den nächsten Jahren weitere wertvolle blühende Oasen für hungrige Blütenbesucher schaffen. So konnte von anfänglich ca. 1.000 m2 Blühflächen das Blühangebot auf derzeit 8.000 m2 ausgebaut werden. Weitere Flächen sind in Planung. Ferner beteiligen wir uns an zusätzlichen Biotoppflegearbeiten (aus anderen Arbeitskreisen) des LBV und Bund Naturschutz.

Bisher haben wir uns eine kleine Bodenfräse (Einachser) ausgeliehen, jedoch stößt man ab 3000-4000 m2 unwillkürlich auf Grenzen des Machbaren.

Für den Abtransport von Schnittgut, wie Schilf, Weiden und Gehölz, haben wir uns bereits einen Gummiwagen (Traktoranhänger) angeschafft. Ein Landwirt hat uns bisher mit seinem Traktor geholfen, diesen auch bewegen zu können, da wir keine eigene Zugmaschine haben.

Mit einem eigenem kleinem Traktor (Schmalspur), könnten wir sowohl unseren Gummiwagen selbst bewegen, als auch die nötigen Bodenarbeiten zur Vorbereitung der Aussat, von größeren Flächen durchführen. 




Projektort: Latene Str. , 90455 Nürnberg, Deutschland

Ansprechpartner:

Gerd S.

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden