und
30
Spenden bisher
7.415 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

 Im Fahrtwind wurde von einigen Bikern, Motorradbegeisterten und Eltern von Kindern mit Behinderungen gegründet, um gesunden wie kranken Kindern und Menschen mit Behinderungen durch unsere Fahrten unvergessliche und fröhliche Tage zu bereiten. Einmal weg vom Alltag und rauf auf die Maschinen und einfach nur Spaß und Freude empfinden. Sich ein paar Stunden fühlen wie ein Biker und die Freiheit auf 2 oder 3 Rädern bei den Touren genießen. Genau wie unseren Fahrgästen geht es auch uns, wir haben viel Freude an der Sache und stehen voll und ganz hinter unserem Projekt. Unser Ziel ist es Menschen glücklich zu machen und das Strahlen in den Augen ist das größte Dankeschön für uns. 

 Im Vordergrund steht zwar der Spaß und die Freude, aber auch das Thema Sicherheit kommt dabei nicht zu kurz und ist uns sehr wichtig. Wir möchten, dass alle Spaß haben und jeder wieder gesund zuhause ankommt. Die Fahrgäste, wie auch unsere Fahrer, die ehrenamtlichen Helfer und die Zuschauer sowie Angehörige der Fahrgäste die den Veranstaltungen beiwohnen. 

 Unsere Mitglieder im Vorstand, die Fahrer und die Helfer arbeiten alle ehrenamtlich und unterstützen den Verein aktiv sowie finanziell. Geldspenden fließen nicht in irgend welche Taschen, sondern kommen in vollem Umfang dem Verein zugute. Die Geldspenden verwenden wir für den Zukauf von Schutzausrüstung, Versicherungen und sonstige Anschaffungen die für den reibungslosen Ablauf unserer Events nötig sind.

Bedingt durch den großen Bedarf an Schutzkleidung ( über 140 Helme und Jacken in den Größen XXS bis hin zu 7XL) sind wir bei allen Veranstaltungen auf den Einsatz unseres Vereinsbuses inkl. Hänger angewiesen, da es für die Einrichtung nicht möglich ist diese Vielzahl der Schutzausrüstung vorzuhalten. Leider ist dieser jedoch in die Jahre gekommen und muß dringend ersetzt werden, da es uns sonst leider nicht mehr möglich ist diese Schutzausrüstung zu den Veranstaltungen zu transportieren. Hier hoffen wir auf Ihre Zahlreiche Unterstützung

Projektort: Lohweg 23a, 90537 Feucht, Deutschland

Ansprechpartner:

M. Noltemeier

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden