und
6
Spenden bisher
6.885 €
fehlen noch
Jetzt spendenDu hast einen Gutschein?

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Fledermausjungen brauchen optimale Bedingungen zum Aufwachsen. Denn es bleibt ihnen nicht viel Zeit, um Fliegen, Jagen und Fressen zu lernen. Spätestens im Juni zur Welt gekommen, müssen sie schon Ende August selbständig für die Winterzeit vorsorgen.
 
Unter unserem Kirchendach wollen wir einen perfekten Ort für die Geburt und das Heranwachsen von Fledermausbabys bieten. Seit Jahrzehnten ist der Dachboden Anlaufstelle für werdende Fledermausmamas und dient ihnen als Wochenstube im Sommerhalbjahr. Unter dem Dach der St. Georgskirche bringen die Weibchen ihre Jungen zur Welt. Sie lernen dann dort auch alles, was sie zum Selbständigwerden brauchen.
 
An die 1.800 „Große Mausohren“ bilden eine der größten Fledermauskolonien in Süddeutschland. Sie gilt als besonders schützenswert.
 
Mit Ihrer Spende helfen Sie, dass das so bleibt. Sie unterstützen Schutzmaßnahmen während der Dachsanierung und die Errichtung eines licht- und zugluftdichten Tunnels, damit die Fledermäuse ihr gewohntes Quartier ungestört aufsuchen können und sich weiterhin wohlfühlen. Sie tragen dazu bei, dass wir die bestmöglichen Voraussetzungen zum Wohle der Fledermäuse schaffen und erhalten.
 
Insgesamt investieren wir 125.000 € in den Fledermausschutz. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung zur Finanzierung der Maßnahmen im zweiten Bauabschnitt. Helfen Sie uns, für die Fledermausjungen weiterhin den Raum für einen optimalen Start ins Leben zu bieten.
 
Bilder und Einblicke finden Sie unter www.kirche-happurg.de/mausohr
Projektort: Marktplatz 3, 91230 Happurg, Deutschland

Ansprechpartner:

Gottfried Kaeppel

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden